Epson EcoTank ET-3850 im Test

Urteil

Der Epson EcoTank ET-3850 ist ein hervorragender Drucker für Büros mit niedrigen Betriebskosten, mehreren Funktionen und hervorragender Leistung für Schwarzweißdokumente. Er kann leider nicht faxen und hat nur eine einjährige Garantie, aber er ist immer noch einen Kahn wert, wenn Sie nach einem sparsamen Heimbürodrucker suchen,

Vorteile

  • Unglaublich niedrige Betriebskosten
  • Macht alles außer Fax
  • Wi-Fi-Konnektivität
  • Tolles nachfüllbares Tintensystem

Nachteile

  • Teuer in der Anschaffung
  • Nur eine einjährige Garantie
  • Kein Duplex-Scannen (beidseitig).

Verfügbarkeit

  • Vereinigtes KönigreichUVP: £430
  • Vereinigte Staaten von AmerikaUVP: 400 $
  • EuropaUVP: 450 €
  • Kanadanicht verfügbar
  • Australiennicht verfügbar

Hauptmerkmale


  • Ein handliches MultifunktionsperipheriegerätDieses kompakte Gerät kann drucken, scannen und kopieren – aber es kann keine Faxe senden oder empfangen

  • Nachfüllbare Tintentanks, keine fummeligen PatronenDer ET-3850 verwendet Tintentanks, die aus großen Flaschen gefüllt werden, sodass das Drucken billig ist und weniger Abfall entsteht

  • Farbbildschirm mit TastensteuerungKein Touchscreen, aber die Tasten-/Bildschirmkombination von Epson ist einfach genug zu bedienen

Einführung

Wenn Sie nach einem kompakten Tintenstrahldrucker für Dokumentenaufgaben suchen, könnte der Epson EcoTank ET-3850 genau das Richtige für Sie sein.

Es ist ein Multifunktionsdrucker (MFP), der Drucke, Scans und Kopien abdeckt, und Sie können ihn über Wi-Fi verbinden und teilen. Lassen Sie sich jedoch nicht vom hohen Anschaffungspreis abschrecken – der Trumpf dieses MFP sind die extrem niedrigen Betriebskosten, die ihn langfristig preisgünstiger machen sollten.

Aber ist es derzeit eine der besten Druckeroptionen für das Büro? Hier sind meine Gedanken.

Design und Funktionen

  • Tolles Tintentanksystem
  • Bedienfeld mit Farbbildschirm
  • Automatischer Vorlageneinzug (ADF) für mehrseitige Scans und Kopien

Der Epson EcoTank ET-3850 ist ein ziemlich kompakter Farb-Inkjet-MFP, der für Druck-, Scan- und Kopieraufgaben zu Hause oder in einem Mikrobüro entwickelt wurde. Es ist ein intelligentes schwarzes Gerät mit einem vollständig geschlossenen 250-Blatt-Papierfach unten und einem automatischen Dokumenteneinzug (ADF) oben. Sie können Dokumente mit bis zu 30 Seiten Länge einlegen und den ET-3850 beim Scannen oder Kopieren die Seiten durchziehen lassen – eine große Zeitersparnis.

Der ET-3850 unterstützt automatischen Duplexdruck (beidseitiger Druck). Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, Papier zu sparen, sondern hilft Ihnen auch, professionell aussehende Berichte und andere Handouts zu erstellen. Leider ist der ADF nur einseitig, sodass Sie keine doppelseitigen Kopien oder Scans von doppelseitigen Originalen erstellen können, wie dies bei einigen konkurrierenden MFPs der Fall ist.

Epson EcoTank ET-3850 sitzt auf dem Schreibtisch
Bildnachweis (vertrauenswürdige Bewertungen)

Bei der Konkurrenz müssen wir den vergleichsweise hohen Preis des Epson EcoTank ET-3850 erklären. Gehen Sie nach Spezifikationen und Leistung und dieser Epson konkurriert mit anderen um die 100-150-Pfund-Marke, kostet aber das Doppelte.

Der Grund dafür ist, dass das nachfüllbare EcoTank-Tintensystem verwendet wird, das verschwenderische, umständliche Patronen zugunsten großer Tintenflaschen überflüssig macht. Der ET-3850 rockt mit genug, um angeblich 14.000 Schwarz- oder 5.200 Farbseiten zu drucken. Probieren Sie diese Mengen auf einem normalen Drucker aus, der beispielsweise 2 Pence pro schwarzer Seite und 7 Pence in Farbe kostet, und Sie werden zusätzlich zu dem, was Sie bereits für den Drucker bezahlt haben, 644 £ für Tinte ausgeben.

Epson EcoTank ET-3850 Bedienfeld und Tintenstände

Insofern wirkt der ET-3850 eher wie ein Schnäppchen. Selbst wenn die gebündelten Flaschen leer sind, zahlen Sie weniger als einen halben Cent pro Vollfarbseite, um die Tinte aufzubewahren.

Wenn die Idee, dass Tinte herumschwappt, ein Problem ist, muss es nicht sein: Epson hat das erste Auffüllen fast narrensicher gemacht. Sie können nicht die falsche Farbe in einen Tank geben, und ich habe bei dieser zweiten Überarbeitung des EcoTank-Systems noch keinen Tropfen verschüttet. Sobald die Tanks voll und der Drucker bereit ist, ist es einfach, ihn ins Netzwerk zu bringen, die Firmware zu aktualisieren und ihn mit den Benutzern zu teilen. Es gibt zwar keinen Touchscreen, aber die Kombination aus Farbbildschirm und Tasten funktioniert gut.

Nahaufnahme von Bedienfeld und Bildschirm

Einziger großer Kritikpunkt ist, dass Epson derzeit nur ein Jahr Garantie gewährt. Angesichts der Tatsache, dass es einige Jahre dauern kann, bis ein Drucker mit nachfüllbaren Tintentanks seinen höheren Preis durch günstigeres Drucken kompensiert, wäre es gut, die Gewissheit zu haben, dass der ET-3850 lange genug hält.

  • Schneller Druck
  • Relativ schnelle Scans und Kopien
  • Tolle Qualität, außer bei Fotoabzügen

Der Epson EcoTank ET-3850 ist auf das Büro ausgerichtet, wozu auch die Verwendung pigmentbasierter schwarzer Tinte gehört – ideal für kräftigen schwarzen Text auf Normalpapier. Tatsächlich erzeugte es gestochen scharfen und einigermaßen dunklen Text, perfekt geeignet für alles, von eiligen Entwürfen bis hin zu formellen Briefen.

Dies ist ein für Tintenstrahlstandards sehr schneller Textdrucker, der fünf Seiten Text 31 Sekunden, nachdem ich auf „Drucken“ geklickt habe, liefert – eine Geschwindigkeit von 9,7 Seiten pro Minute (ppm). Dieser stieg auf unserem 20-seitigen Dokument auf 10,5 ppm, obwohl ich im Entwurfsmodus über 25 Seiten einen Höchstwert von 19 ppm verzeichnete.

Epson EcoTank ET-3850 Screenshot der Druckeigenschaften

Tintenstrahldrucker sind beim Duplexdruck normalerweise viel langsamer, da sie eine kurze Trocknungszeit einplanen müssen, um Tintenflecken zu vermeiden. Der ET-3850 druckte 20 Seiten auf 10 Blätter in drei Minuten, was immer noch eine ordentliche Geschwindigkeit von 6,6 Bildern (Seiten) pro Minute ist.

In Farbe benötigte dieser Drucker für ein fünfseitiges Grafikdokument 1 Minute 23 Sekunden, was einer Geschwindigkeit von 3,6 Seiten pro Minute entspricht. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen, die zwar nicht die Schlagkraft der besten Office-Tintenstrahldrucker haben, aber frei von offensichtlichen Tintenstrahlproblemen wie Streifenbildung oder übermäßiger Körnung waren. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Duplexdrucke blasser waren als einseitige – mit dem PC-Treiber können Sie den Kompromiss zwischen Tintendichte und Trocknungszeit bei doppelseitigen Druckaufträgen anpassen.

Der ET-3850 ist nicht ideal zum Drucken von Fotos. Bei helleren Motiven funktionieren die farbstoffbasierten Farbtinten hervorragend auf geeignetem Papier und liefern ein glänzendes Finish mit guter Farb- und Farbtonkontrolle. Das Problem tritt bei dunkleren Motiven auf, wenn größere Pigmentpartikel aus der schwarzen Tinte auf der Oberfläche von glänzenden Medien zurückbleiben, das Finish beeinträchtigen und die Farbgenauigkeit beeinträchtigen. Ich bin überrascht, dass Epson den ET-3850 nicht so konfiguriert hat, dass Fotos ganz ohne schwarze Tinte gedruckt werden.

Beim Kopieren und Scannen ist der ET-3850 schnell genug, wenn auch nicht übermäßig flink. Mit einem Imaging-Programm auf einem PC erhielt ich ein Vorschaubild in 12 Sekunden, aber dieses MFP brauchte gemütliche 28 Sekunden, um eine A4-Seite mit entweder 150 oder 300 Punkten pro Zoll (dpi) zu scannen.

Screenshot vom Scannen

Der Epson EcoTank ET-3850 war ziemlich schnell beim Erstellen von Schwarz-Weiß-Kopien. Es dauerte 14 Sekunden, um eine einzelne Seite zu kopieren, und 2 Minuten 24 Sekunden, um 10 mit dem ADF zu kopieren. Typischerweise für einen Tintenstrahldrucker waren Farbkopien langsamer, wobei eine einzelne Seite 31 Sekunden dauerte. Ich habe vier lange Minuten auf eine 10-seitige Farbkopie gewartet.

Glücklicherweise verschwendete ich in beiden Fällen nicht meine Zeit. Fotokopien waren dem Original ziemlich treu, obwohl schwarze Kopien einen Hauch von der dunklen Seite hatten. Die Scans waren weit über dem Durchschnitt und zeigten eine hervorragende Farbgenauigkeit und eine getreue Detailwiedergabe, außer bei den sehr dunkelsten Farbtönen.

Insgesamt gefällt hier viel, mit schnellem Druck – insbesondere für Text – und rundum hoher Qualität. Der ET-3850 wird nur durch die schlechte Verarbeitung bei dunklen Fotos wirklich enttäuscht, aber das ist nicht das Ende der Welt für ein Gerät mit Schwerpunkt auf Büros.

Solltest du es kaufen?

Sie wollen einen Allrounder, der günstig im Unterhalt ist

Der Epson ET-3850 macht fast alles gut und liefert unglaublich niedrige Betriebskosten.

Sie benötigen ein Faxmodem

Dieser Drucker kann keine Faxe senden oder empfangen. Sein ADF ist ebenfalls nur einseitig, was Duplex-Scans ausschließt.

Abschließende Gedanken

Der Epson EcoTank ET-3850 kostet weit mehr in der Anschaffung als seine wahren Konkurrenten, aber berücksichtigen Sie die gebündelte Tinte und die niedrigen Betriebskosten und es sollte ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen. Es ist eine anständige Leistung, insbesondere bei schnellem, fettem schwarzem Text und hervorragender Scan- und Kopierqualität. Es ist eine Schande, dass es keine längere Garantie gibt, aber wenn Sie nach einem wirtschaftlichen MFP für das Heimbüro suchen, ist dies eine gute Wahl.

Jargon-Buster

ADF

ADF steht für „automatischer Dokumenteneinzug“, in den Sie einen Papierstapel einlegen. Der Drucker zieht dann automatisch jedes Blatt Papier ein, wenn es zum Drucken, Scannen oder Kopieren bereit ist.

MFP

MFP steht für „Multifunktionsdrucker“. Dies bezieht sich auf Drucker, die mehr Funktionen als das Drucken haben, einschließlich Kopieren und Scannen.

Related Posts

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

EMPFOHLEN