So suchen, filtern und gruppieren Sie Kunden in Shopify

Mit der Shopify-Plattform können Sie einen einzelnen Kunden identifizieren oder Kunden basierend auf bestimmten Suchkriterien in verschiedene Gruppen einteilen.

Diese Sortierung der Kunden ermöglicht es dem Shop-Betreiber, Trends zu erkennen und gruppenspezifische Vergleiche anzustellen.

Dieses Tool gibt Ihnen auch die Möglichkeit, den Service zu verbessern, indem übersehene Kundengruppen identifiziert werden.

Auswahl eines einzelnen Kunden

Schritt 1: Gehen Sie zu Ihrem Shopify-Adminbereich und klicken Sie auf „Kunden”-Registerkarte:

Schritt 2: Klicken Sie auf die „Filter”-Schaltfläche und wählen Sie einen Filter aus dem Dropdown-Menü:

Schritt 3: Wählen Sie nach Auswahl des Filters Ihren Wert aus. Sie haben auch die Möglichkeit, ein Tag unter dem „Markiert mit” filtern

Schritt 4: Nachdem Sie Ihre Kriterien ausgewählt haben, klicken Sie auf „Filter hinzufügen“ Taste

Kunden, die Ihren angegebenen Kriterien entsprechen, werden angezeigt.

Wenn mehr als eine Seite mit Suchergebnissen vorhanden ist, verwenden Sie die Schaltflächen Zurück und Weiter (< und >), um zwischen den Seiten zu navigieren.

Unterhalb der Suchleiste finden Sie ein blaues Label, das den neu erstellten Filter auf Ihrer Kundenliste zusammenfasst.

Anklicken des „x“ innerhalb der blau hervorgehobenen Leiste entfernt den Filter.

Sortieren Ihrer Kundenliste

Ihre Kunden werden vom neuesten zum ältesten organisiert. Sie können Kunden sortieren, indem Sie auf „Name” “Standort” “Aufträge” “Letzte Bestellung,“ oder „Gesamtausgaben.“ Wenn Sie ein zweites Mal klicken, wird die Sortierreihenfolge umgekehrt.

Kundengruppen

Nachdem Sie eine Suche nach bestimmten Kriterien durchgeführt haben, können Sie die Ergebnisse für zusätzliche Marketing- oder Werbedienstleistungen speichern.

Sie können beispielsweise Kunden nach Standort in den USA filtern. Wählen Sie dazu „Gelegen in“ unter dem Dropdown-Menü und wählen Sie „Vereinigte Staaten.“

Um die Suche zu speichern, klicken Sie auf „Sichere Suche” rechts neben der Suchleiste.

Geben Sie den Namen Ihrer neuen Suche ein und klicken Sie auf „Speichern“ Taste. Dadurch wird eine neue Filterregisterkarte hinzugefügt, sodass Sie die Kunden schnell anzeigen können, indem Sie einfach auf die Registerkarte klicken, wenn Sie das nächste Mal dieselbe Funktion ausführen möchten.

Sie haben auch die Möglichkeit, eine vorhandene gespeicherte Suche zu aktualisieren, indem Sie „Überschreiben Sie eine vorhandene gespeicherte Suche.

Gruppierte Kundenlisten werden automatisch aktualisiert.

Mit gespeicherten Suchen können Sie Kundengruppen erneut besuchen, um Artikel zu bewerben oder Rabattcodes bereitzustellen.

Das Marketing-Potenzial mit diesem Tool ist grenzenlos und kann genutzt werden, um bestimmte Kundengruppen anzusprechen und Kundenverhaltensmuster zu erkennen.

Related Posts

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

EMPFOHLEN