Der Microsoft Surface Laptop 7 Copilot Plus stellt für KI-PCs einen großen Fortschritt dar und die Leistung und Akkulaufzeit, die hier angepriesen werden, sind sehr aufregend.

Hauptmerkmale


  • Qualcomm-ChipArm-basierter Quaclomm Snapdragon X Plus- oder X Elite-Chip

  • Zwei Bildschirmgrößen13,8-Zoll- und 15-Zoll-LCD-Optionen

Einführung

Microsoft hat gerade sein komplettes Überdenken des PCs angekündigt, und die neueste Version des Surface Laptop ist eines der herausragenden Geräte.

Im Vorfeld der Entwicklerkonferenz Build betrat Microsoft auf seinem neuen Campus in Seattle die Bühne, um seine Vision für den AI-PC vorzustellen – und die Ergebnisse sollten Apple Anlass zum Nachdenken geben.

Der unter dem Namen Copilot Plus PC angekündigte Surface Laptop 7 (oder Surface Laptop Copilot + PC) basiert auf KI und die von Microsoft vorgestellte Version wird von Arm-Chips der Snapdragon X-Reihe angetrieben, die im Vergleich zu den Vorgängermodellen der Reihe eine verbesserte Leistung, Akkuleistung und KI-Power versprechen.

Zu den wichtigsten Softwarefunktionen gehören Recall, eine neue Möglichkeit, alles von Dateien bis hin zu alten Internet-Tabs mit natürlichsprachlicher Suche zu finden, und ein verbesserter Copilot-Assistent, der in den Kern von Windows integriert ist.

Als Apple 2019 die ersten Arm-Chips der M-Serie ankündigte, kündigte das Unternehmen zwei wesentliche Verbesserungen an: Leistung und Akkulaufzeit. Mehr als drei Jahre später erlebt Microsoft seinen M1-Moment und es ist klar, dass es Apple im Visier hat.

In seiner High-End-Version wird der Surface Laptop vom Snapdragon X Elite-Chipsatz angetrieben, obwohl es auch eine Version mit X Plus geben wird. Microsoft-Vertreter sagten mir, dass die KI-Leistung bei beiden gleich sein würde, sie waren jedoch sehr schweigsam, ob irgendwann eine Intel-Version angekündigt wird oder nicht.

Surface Laptop 6 Copilot Plus PC-VorderseiteSurface Laptop 6 Copilot Plus PC-Vorderseite
Bildnachweis (Themelocal)

Laut Microsoft ist das neueste Surface Laptop mit dem X Elite 86 % schneller als das Surface Laptop 5 – und 58 % schneller als ein MacBook Air mit M3-Chip. Nun, wie bei allen Behauptungen wie diesen lohnt es sich, sie mit Vorsicht zu genießen, bis wir sie zum Testen einreichen können, aber die Zeichen sind gut.

Microsoft hat bereits Arm Surface-Geräte ausprobiert und die App-Kompatibilität war ein Problem. Es sieht jedoch so aus, als ob die Dinge dieses Mal anders sein werden. Die beste Leistung erzielen native Apps, und große Namen wie Disney Plus, Spotify und die meisten Apps von Adobe sind bereits mit Arm-Unterstützung ausgestattet. Für Apps, die nicht nativ sind, gibt es eine Emulationsschicht, ähnlich der Rosetta von Apple, namens Prism, die die Funktion von Apps unterstützt, und Microsoft sagt, dass 90 % der Apps funktionieren sollten.

Es gibt auch einige große Batterieansprüche. Laut Microsoft kann der Laptop 7 in einem lokalen Videowiedergabetest 22 Stunden lang laufen. Auch hier müssen wir diese Behauptungen selbst gründlich testen und uns mehr auf Tests in der realen Welt konzentrieren, aber es sollte einige deutliche Verbesserungen gegenüber dem Surface Laptop 5 geben.

Surface Laptop 6 Copilot Plus PC-Seite in BlauSurface Laptop 6 Copilot Plus PC-Seite in Blau
Bildnachweis (Themelocal)

Die NPU (Neural Processing Unit) in diesen Snapdragon X-Chips ermöglicht die Auswahl der Copilot-KI-Funktionen und Microsoft hat erklärt, dass die KI auf einer sehr tiefen Ebene in Windows 11 integriert ist, sodass sie alle möglichen Aspekte des Systems beeinflussen kann.

Eine herausragende KI-Ergänzung aus meiner Zeit mit dem Laptop ist Recall, eine clevere Funktion, die in Apps – zum Beispiel Teams – schauen und Ergebnisse einer Suche in natürlicher Sprache anzeigen kann.

Ein Beispiel, das mir ein Microsoft-Vertreter zeigte, bestand darin, dass sie ein blaues Diagramm in einer Präsentation finden wollten, sich aber nicht erinnern konnten, wo es gespeichert war. Bei der Suche nach „Blue Chart“ in Recall wurde die Folie sofort in einem Teams-Chat gefunden, mit Deep-Linking, das Sie direkt zur Nachricht führt. Dies funktioniert auch mit anderen Apps, und eine App muss nicht unbedingt mit den relevanten APIs aktualisiert werden, um mit Recall kompatibel zu sein.

Während sich das Innere des Surface Laptop der 7. Generation wie ein monumentaler Schritt nach vorne anfühlt, fällt der Designsprung etwas bescheidener aus. Das Gesamtbild wurde aufgefrischt, mit schmaleren Rändern um das 13,8- oder 15-Zoll-Display und vier schönen Farboptionen, darunter ein sehr geschmackvolles Blau mit einer fast schimmernden Oberfläche.

Der Bildschirm ist nach wie vor ein LCD und nicht das OLED-Display des Surface Pro, aber er ist heller (600 Nits), verfügt über Dolby Vision IQ und unterstützt den P3-Farbraum.

Surface Laptop 6 Copilot Plus PC-Tastatur in BlauSurface Laptop 6 Copilot Plus PC-Tastatur in Blau
Der Copilot-Schlüssel – Bildnachweis (Themelocal)

Das Touchpad hat jetzt eine angenehme haptische Reaktion beim Drücken und auf der Tastatur gibt es eine Copilot-Taste für den einfachen Zugriff auf den Assistenten. Es gibt weiterhin zwei USB-C-Anschlüsse, einen USB-A und einen Surface Connector zum Aufladen.

Insgesamt handelt es sich um ein gut aussehendes und gut verarbeitetes tragbares Gerät, dem das aktualisierte Display ein willkommenes, modernes Aussehen verleiht.

Frühes Urteil

Der Microsoft Surface Laptop 7 ist ein großer Fortschritt für KI-PCs und die Leistung und Akkulaufzeit, die hier angepriesen werden, sind sehr aufregend.

A „Praktische Rezension“ ist nur unser erster Eindruck eines Produkts – es handelt sich nicht um einen vollständigen Test und ein Urteil. Unser Autor muss einige Zeit mit dem Produkt verbracht haben, um einen ersten Eindruck davon zu vermitteln, wie es sich verwenden lässt. Wir nennen dies „praktische Bewertungen“, um sie bei der Suche sichtbar zu machen. Diese Bewertungen sind jedoch immer unbewertet und enthalten keine Empfehlungen. Lesen Sie mehr über unsere Bewertungsrichtlinien.