Honor hat kürzlich angekündigt, Honor 200 Proder Nachfolger des Ehre 90 und das erste Honor Pro-Modell auf dem europäischen Markt.

Anders als das Mittelklassemodell Honor 90 und das neue Honor 200 ist das 200 Pro bereit, gegen Flaggschiff-Telefone der unteren Preisklasse wie das Google Pixel 8, das Xiaomi 14 – und das Samsung Galaxy S24 – anzutreten.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sich das Honor 200 Pro im Vergleich zum diesjährigen Samsung Galaxy S24 schlägt.

Das Honor 200 Pro ist ideal für stilisierte Porträts

Beim Honor 200 Pro hat sich Honor mit dem Pariser Porträtfotografen Studio Harcourt zusammengetan, um drei exklusive Porträtmodus-Effekte zu liefern.

Zu diesen drei Effekten gehört Harcourt Classic, das den berühmten Schwarz-Weiß-Stil des Studios mit geringer Tiefenschärfe und akzentuierten Linsenreflexionen nachbildet. Es gibt auch zwei Farboptionen: Harcourt Colour und Harcourt Vibrant. Harcourt Colour bietet warme Töne und einen Vintage-Look, während Harcourt Vibrant eher ein typisches Porträt-Erscheinungsbild hat.

Die drei Porträtmodi funktionieren mit der Haupt- und Telekamera, sodass Sie diesmal keine Selfies im Harcourt-Stil mit der Frontkamera schießen können.

Die Rückseite des Honor 200 ProDie Rückseite des Honor 200 Pro
Honor 200 Pro

Das Samsung Galaxy S24 kann 8K-Videos aufnehmen

Das Samsung Galaxy S24 bietet hingegen eine höhere Auflösung, wenn es um Videos geht.

Während das Honor 200 Pro 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann, kann das Galaxy S24 bis zu 8K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Das Telefon unterstützt auch 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und 1080p mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde.

Das Honor 200 Pro hat einen größeren und helleren Bildschirm

Wenn Sie das größte und hellste Display der beiden suchen, ist das Honor 200 Pro Ihr Gewinner.

Das Telefon verfügt über ein großes 6,78-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 2700 x 1224, einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einer Spitzenhelligkeit von bis zu 4000 Nits.

Das Samsung Galaxy S24 verfügt über ein kleineres 6,2-Zoll-Dynamic-AMOLED-2X-Display. Sie können sich jedoch auch für das ähnliche Galaxy S24 Plus mit größerem Bildschirm entscheiden. Das Galaxy S24 hat eine etwas niedrigere, aber immer noch FHD+-Auflösung von 2340 x 1080, die gleiche Bildwiederholfrequenz von 120 Hz wie das Honor 200 Pro und eine Spitzenhelligkeit von bis zu 2600 Nits. Dies ist niedriger als beim Honor 200 Pro, aber immer noch sehr hell, was eine gute Sichtbarkeit im Freien und großartig aussehende HDR-Inhalte ermöglicht.

Samsung Galaxy S24 in der HandSamsung Galaxy S24 in der Hand
Samsung Galaxy S24

Das Samsung Galaxy S24 verfügt über einen Flaggschiff-Chipsatz

Das Samsung Galaxy S24 ist das leistungsstärkere der beiden Telefone – zumindest in den USA, wo das Telefon mit dem Snapdragon 8 Gen 3 läuft.

Das Honor 200 Pro hingegen ist mit dem etwas verwirrend benannten Snapdragon 8s Gen 3 ausgestattet. Der Hauptunterschied dieses „s“ besteht darin, dass das 8s Gen 3 eine etwas weniger leistungsstarke, günstigere Version des Flaggschiffs 8 Gen 3 ist.

Nach der Erfahrung unseres Testers fühlte sich das Honor 200 Pro genauso flott an wie jedes Telefon mit 8 Gen 3. Die Benchmark-Ergebnisse des 8s Gen 3 sind jedoch eher mit denen des älteren Snapdragon 8 Gen 2 vergleichbar, insbesondere was die Grafikleistung betrifft.

Natürlich muss man anmerken, dass das Galaxy S24 hier in Großbritannien nicht einmal mit dem 8. Gen 3 läuft. Stattdessen wird das Telefon vom Exynos 2400 angetrieben. In unseren ersten Benchmarktests konnten wir keine großen Unterschiede zwischen den beiden feststellen, können jetzt aber bestätigen, dass das 8. Gen 3-Modell leistungsstärker ist als der Exynos.