Jabra hat seine neueste Ohrhörerserie angekündigt: Elite 10 Gen 2 und Elite 8 Active Gen 2. Beide sind Nachfolger der Elite 10 und Elite 8 Active der Marke und versprechen „Verbesserungen, die das Audioerlebnis verbessern“.

Was ist also neu an der Elite Gen 2-Reihe und was ist der Unterschied zwischen den beiden kabellosen Ohrhörern? Obwohl wir noch keines der beiden Paare getestet haben, haben wir die technischen Daten verglichen und unten ihre wichtigsten Unterschiede und Gemeinsamkeiten aufgelistet, damit Sie beurteilen können, welches Set zu Ihnen passt.

Das Jabra Elite 8 Active Gen 2 ist günstiger

Das Jabra Elite 8 Active Gen 2 hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 229,99 £ und ist nicht nur in den gleichen zwei Farboptionen wie sein Vorgänger (Marineblau oder Schwarz) erhältlich, sondern auch in zwei neuen Farben: Koralle und Oliv.

Das Jabra Elite 10 Gen 2 ist mit einem UVP von 259,99 £ etwas teurer. Ähnlich wie das Elite 8 Active Gen 2 ist es zusätzlich zu den Farben seines Vorgängers (Titanium Black, Gloss Black und Cocoa) jetzt in zwei weiteren Farben erhältlich: Denim und Soft White.

Beide werden Mitte Juni 2024 verfügbar sein.

Beide enthalten das weltweit erste LE Audio Smart Case

Beide Gehäuse der Elite Gen 2-Reihe verfügen über das weltweit erste LE Audio Smart Case. Jabra erklärt, dass das LE Audio Smart Case „drahtloses Streaming von jedem Gerät mit USB-C- oder 3,5-mm-Anschluss“ ermöglicht.

Der in das Smart Case integrierte Chip ermöglicht es Benutzern, Audio von einer Vielzahl von Geräten direkt an ihre Ohrhörer anzuschließen und zu streamen. Dies funktioniert mit einem Zwei-in-Eins-Kabel, das das Smart Case in einen Adapter verwandelt, der an jedes Gerät angeschlossen werden kann.

Da das Smart Case über Bluetooth LE Audio betrieben wird, was eine energieeffizientere Möglichkeit zur drahtlosen Musikübertragung darstellt, Jabra verspricht seinen Benutzern „bessere Audio- und Videosynchronisierung sowie Hi-Fi-Klangqualität“.

Jabra Elite 10 G2 Denim Smart CaseJabra Elite 10 G2 Denim Smart Case
Jabra Elite 10 G2 Denim Smart Case

Die Elite 10 Gen 2 verfügt über ein fortschrittlicheres ANC

Während die neue Generation der Elite 8- und Elite 10-Ohrhörer über aktive Geräuschunterdrückung (ANC) verfügt, verfügt letzterer über Jabras Advanced ANC, während ersterer Adaptive Hybrid ANC verwendet. Der Unterschied besteht darin, dass Advanced ANC ein maßgeschneidertes Klangerlebnis bietet, indem es Scantechnologie und integrierte Geräuscherkennung verwendet, um die Ohrhörer automatisch an die Umgebung anzupassen.

Im Vergleich dazu optimiert und passt der Adaptive Hybrid ANC der Elite 8 Active Gen 2 den Grad der Geräuschunterdrückung kontinuierlich an, indem er nach Geräuschlecks sucht, um zu erkennen, welche Geräusche eliminiert werden müssen.

Darüber hinaus werden laut Jabra sowohl die Elite 10 Gen 2 als auch die Elite 8 Active Gen 2 über eine bis zu doppelt so starke aktive Geräuschunterdrückung (ANC) verfügen wie ihre Vorgänger.

Beide Ohrhörer sorgen außerdem mit der neuen Natural HearThrough-Technologie für eine verbesserte Situationswahrnehmung, die für die Reduzierung von Windgeräuschen optimiert und doppelt so effektiv wie die vorherige Generation ist.

Jabra Elite 8 Active G2 Coral KonnektivitätJabra Elite 8 Active G2 Coral Konnektivität
Kredit: Jabra

Das Elite 10 Gen 2 unterstützt Dolby Head-Tracking

Elite 10 Gen 2 unterstützt auch Dolby Head-Tracking, das laut Jabra „Ihr Audio neu kalibriert, indem es Ihren Kopfbewegungen folgt“ und so ein ununterbrochenes, immersives Audioerlebnis schafft.

Obwohl Dolby Headtracking auf dem Elite 8 Active Gen 2 nicht verfügbar ist, werden Dolby-Audiospuren unterstützt.

Das Jabra Elite 8 Active Gen 2 hat eine stärkere IP-Einstufung

Erschöpfter, verschwitzter Boxer macht eine Pause vom Sporttraining mit Jabra Elite Active Gen 2Erschöpfter, verschwitzter Boxer macht eine Pause vom Sporttraining mit Jabra Elite Active Gen 2
Jabra Elite 8 Active Gen 2

Ähnlich wie sein Vorgänger besticht das Elite 8 Active Gen 2 durch beeindruckende Haltbarkeit mit den IP68-zertifizierten Ohrhörern, die vollständig schweiß-, wasser- und trainingsbeständig sind. Sogar das Gehäuse ist IP54-zertifiziert und staub- und spritzwassergeschützt.

Das heißt aber nicht, dass die Elite 10 Gen 2 nicht langlebig sind. Die Ohrhörer haben die Schutzklasse IP57, was bedeutet, dass sie einer Wassertiefe von bis zu einem Meter standhalten und auch vor dem Eindringen von Staub geschützt sind.