Sind AirTags wasserdicht oder benötigen Sie eine Hülle?

ThemeLocal
ThemeLocal

AirTags haben eine Wasserfestigkeit von IP67, genau wie das iPhone SE, aber was bedeutet das wirklich?

AirTags helfen Menschen, ihre Sachen präzise und einfach zu finden, aber genau wie die Schlüssel und Brieftaschen, die sie uns helfen, können sie versehentlich in der Wäsche landen. Ich werde erklären, was zu tun ist, wenn Ihr AirTag nass wird, Ihnen beibringen, wie Sie es sicher trocknen, und Ihnen eine wasserdichte AirTag-Hülle vorschlagen, damit Sie beruhigt sein können.

Verwandt: AirTags & Datenschutz: Was Sie wissen müssen

Springen zu:

Sind AirTags wasserdicht?

Nein, AirTags sind nicht wasserdicht, aber auch kein anderes Apple-Produkt. Offiziell sind AirTags wasserfest und haben die gleiche Wasserfestigkeit wie ein iPhone SE. Die Schutzart IP67 bedeutet, dass es spritzwasser-, wasser- und staubgeschützt ist.

Laut Apple können AirTags bis zu 30 Minuten unter Wasser in einer maximalen Tiefe von 1 Meter (3,2 Fuß) bleiben, ohne dauerhafte Schäden zu erleiden. Wenn sie jedoch nicht richtig geschlossen sind oder Schäden durch regelmäßige Abnutzung aufweisen, können sie ihre Wasserdichtigkeit verlieren.

AirTags-Wasserbeständigkeitstest

Ihr AirTag ist ins Wasser gefallen? Fragen Sie sich, was passiert, wenn Sie Ihren AirTag versehentlich in der Waschmaschine waschen? CNET habe ein bisschen gegraben, AirTags gefroren, fallen gelassen und gewaschen.

Laut ihren Tests sind AirTags robuster als Apple zugibt. Sie überstanden das Einfrieren, Auftauen, Waschen mit kaltem Wasser und das Herunterfallen ohne nennenswerte Probleme. CNET berichtete, dass nach dem Auftauen des Eiswürfels, in dem er gefroren war, etwas Wasser im AirTag zu sehen war.

So trocknen Sie einen AirTag

Sie sollten vermeiden, dass Ihr AirTag nass wird, damit es sicher bleibt und ordnungsgemäß funktioniert. Unfälle passieren jedoch, und hier erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Ihr AirTag nass wird.

  1. Verwenden Sie ein trockenes, fusselfreies Tuch, um Wasser auf der Oberfläche des AirTag vorsichtig abzuwischen. Verwenden Sie ein trockenes, fusselfreies Tuch, um Wasser auf der Oberfläche des AirTag vorsichtig abzuwischen.

  2. Sobald Sie sicher sind, dass die Außenseite trocken ist, öffnen Sie den AirTag, indem Sie Ihre Finger auf beiden Seiten des Apple-Logos platzieren und die Kappe gegen den Uhrzeigersinn drehen. Öffnen Sie den AirTag, indem Sie Ihre Finger auf beiden Seiten des Apple-Logos platzieren und die Kappe gegen den Uhrzeigersinn drehen

  3. Entfernen Sie die Kappe und die Batterie; Wenn Sie Flüssigkeit sehen, wischen Sie sie vorsichtig ab. Entfernen Sie die Kappe und die Batterie;  Wenn Sie Flüssigkeit sehen, wischen Sie sie vorsichtig ab.

  4. Um besonders sicher zu sein, lassen Sie den AirTag einige Minuten offen, damit er vollständig an der Luft trocknet. Um besonders sicher zu sein, lassen Sie den AirTag einige Minuten offen, damit er vollständig an der Luft trocknet.

  5. Sobald es trocken ist, setzen Sie die Batterie wieder ein und drehen Sie die Kappe im Uhrzeigersinn, bis sie fest verschlossen ist. Sobald es geschlossen ist, ertönt ein Piepton, aber das bedeutet nicht, dass es vollständig abgedichtet ist. Sobald es trocken ist, setzen Sie die Batterie wieder ein und drehen Sie die Kappe im Uhrzeigersinn, bis sie fest verschlossen ist.

Wasserdichte AirTag-Hüllen

Auch wenn AirTags wasserdichter zu sein scheinen, als Apple vielleicht zugeben mag, ist es eine gute Idee, in der Nähe von Wasser vorsichtig zu sein. Wenn Sie es auf einem Boot, an Ihrer Schnorchelausrüstung oder am Halsband Ihres wasserliebenden Hundes verwenden möchten, möchten Sie vielleicht in ein wasserdichtes Gehäuse für Ihren AirTag investieren.

AirTags sind noch neu auf dem Markt, daher ist die Auswahl an wasserdichten Hüllen gering. TagVault (12,95 $) von ElevationLab ist wasserdicht und kann vorbestellt werden. Sie sind die erste wasserdichte Hülle für Apple AirTags und sie sind superkompakt, robust und erschwinglich.

Auch wenn Ihre AirTags bis zu einem gewissen Grad wasserfest sind, sollten Sie versuchen, sie keinem Wasser auszusetzen. Obwohl sie bis zu 30 Minuten unter Wasser überleben können, haben Sie möglicherweise Probleme, sie zu finden, wenn sie sich in ihrer maximalen Tiefe befinden. Um mehr darüber zu erfahren, was Sie mit AirTags tun können, lesen Sie dies. Benötigen Sie Hilfe bei der Entscheidung, woran Sie Ihren Airtag anbringen sollen? In diesem Artikel erfahren Sie alles über die besten Artikel, mit denen Sie einen Airtag verwenden können!

Share this Article
Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.