So importieren Sie Kunden in Shopify

Die Möglichkeit, Daten hinzuzufügen, ist entscheidend für das Verständnis der Unternehmensleistung und die Anwendung von Marketinganalysen. Das Hinzufügen von Informationen zur Kundendatenbank ermöglicht Ihnen:

  • Lernen Sie Ihren Kundenstamm kennen und prognostizieren Sie zukünftiges Verhalten;
  • Kunden durch E-Mail-Marketing ansprechen;
  • Bestimmen Sie den zukünftigen Bestandsbedarf, indem Sie Trends aufdecken.

Erfahren Sie, wie Sie Kundeninformationen importieren und über die neue dynamische Benutzeroberfläche von Shopify einen effektiveren Verkaufsansatz entwickeln.

Wenn Sie zum ersten Mal von einer anderen SaaS-E-Commerce-Plattform zu Shopify wechseln, ist diese Lösung entscheidend für die Aufrechterhaltung eines nahtlosen Kundenerlebnisses und erfasst alle Ihre Kunden in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Schritt 1: Navigieren Sie zum „Kunden”-Registerkarte auf der linken Seite Ihres Dashboards bei der Anmeldung.

Schritt 2: Drücke den „Kunden importieren “-Schaltfläche oben auf der Seite.

Schritt 3: Klicken Sie auf die „Datei wählen“, um Ihre CSV-Datei von Ihrem Computer zu importieren.

Schritt 4: Wenn Sie bestehende Kunden aktualisieren möchten, wählen Sie „Überschreiben Sie bestehende Kunden, die dieselbe E-Mail-Adresse oder dasselbe Telefon haben.

Schritt #5: Klicken Sie auf die „Kunden importieren“ Taste.

Jetzt wissen Sie also, dass Sie über die Tools zum Importieren Ihrer Kunden aus einer vorhandenen CSV-Datei verfügen. Es wird dringend empfohlen, dies zu tun, insbesondere wenn Sie vor Ihrem Wechsel zu Shopify einen bestehenden E-Commerce-Shop hatten.

Related Posts

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

EMPFOHLEN