Urteil

Jener Sonus Faber Omnia ist ein luxuriöser kabelloser Lautsprecher mit elegantem Gestalt und hervorragendem Klang, dieser aufwärts dasjenige Streaming-Zeitalter zugeschnitten ist, im Unterschied dazu beiläufig mit Plattenspielern und Fernsehern gehen kann. Es ist teuer, im Unterschied dazu Audio in hervorragender Qualität ist es oft.

Vorteile

  • Elegantes Gestalt
  • Vielfältige Anschlussmöglichkeiten
  • Stimmig klarer, räumlicher und großer Klang oben verschiedene Quellen hinweg

Nachteile

  • Fällt eine Zuschlag zu Händen vereinigen Premium-Lautsprecher an
  • Die Lumineszenzdiode-Schnittstelle ist nicht die einfachste zu verstehen

Verfügbarkeit

  • Vereinigtes MonarchieUVP: £1599
  • Vereinigte Staaten von AmilandUVP: 1999 $
  • EuropaUVP: 1799 €
  • KanadaUVP: 1999 CA$
  • fünfter KontinentUVP: 1799 AU$

Hauptmerkmale


  • Senso Die Holzoberfläche enthält eine Touch-Oberfläche zu Händen die Onboard-Steuerung

  • Crescendo-DSPOptimiert dasjenige Viehtreiber-Setup, um vereinigen Sound zu liefern, dieser größer ist wie die Größe des Lautsprechers

  • FernsehzuschauerHDMI ARC zum Umsteigemöglichkeit an vereinigen Fernsehzuschauer

Einleitung

Überraschenderweise zu Händen eine Marke, die wohnhaft bei HiFi-Lautsprechern eine tief Tradition hatdieser Omnia ist Sonus Fabers erster Versuch eines kabellosen Lautsprechers.

Wo traditionelles Hi-Fi komplexer wirken kann (wer will schon mit Kabeln herumspielen?), hat dasjenige Omnia den Ehrgeiz, mehr Komfort in den Prozess zu mitbringen, großartigen Sound in die Häuser dieser Menschen zu mitbringen.

Zu Gunsten von 1499 £ ist dieser kabellose Lautsprecher nicht jedermanns Sache; im Unterschied dazu zu Händen diejenigen, zu Händen die es eigen ist, wird dasjenige Omnia nicht enttäuschen.

Skizze

  • Ziemlich viel Tiefsinn im Konzept
  • HDMI/Phono-Eingänge
  • Oberfläche aus Holz

Jener Omnia kommt in einer großen Schachtel, die mir zunächst den Eindruck erweckte, es könnte sich um ein Ungetüm handeln. Obwohl es zu Händen vereinigen drahtlosen Lautsprecher weit ist, hat es die gleiche Stärke wie dieser Zeppelin von Bowers & Wilkins.

Und wie beim Zeppelin ist es beiläufig beim Omnia die Form, die bewundernde Blicke aufwärts sich ziehen wird. Die meisten drahtlosen Lautsprecher sind praktisch rechteckige Hauen; die Omnia ist es nicht. Von dieser hölzernen Oberplatte solange bis zu seiner geschwungenen Taille sieht dasjenige Omnia aus wie ein Monochord-Musikinstrument aus vergangenen Jahrhunderten. Es ist ein elegant aussehender Lautsprecher, dessen Holzoberfläche ihm eine natürliche Ästhetik verleiht, die sowohl hervorsticht wie beiläufig wie Möbelstück in den Raum gleiten könnte.

Sonus Faber Omnia Stoffbezug in Holzoptik

Es ist jedoch nicht ohne Rest durch zwei teilbar praktisch, insbesondere in Zusammenhang mit einem Fernsehzuschauer. Seine Größe und Tiefsinn werfen Probleme aufwärts, die nur gelöst werden könnten, wenn dieser Fernsehzuschauer an dieser Wand montiert wird. Und obwohl er die gleiche Stärke wie dieser Zeppelin hat, ist seine Tiefsinn größer, sodass Sitzplatz gesucht wird, um den Omnia unterzubringen.

Jener obere Cluster, oder welches Sonus Faber wie Senso bezeichnet, ist eine berührungsempfindliche Holzoberfläche, die Leistungsnachweis oben Leistung, Wiedergabe und Lautstärke bietet. Es gibt beleuchtete Linien (Feedback-Lumineszenzdiode-Streifen) und welches jeder einzelne tut, wird zunächst ein Rätsel sein. Die untere Zeile zeigt den aktuellen Lautstärkepegel an, im Unterschied dazu die darüber liegenden zu tun sein im (Online-)Ratgeber nachgelesen werden, um sie zu entschlüsseln.

Sonus Faber Omnia LED-Linien

Die Steuerleitung zwischen den beiden Lautstärkepunkten signalisiert die Quelle, an dieser dieser Lautsprecher verbunden ist. Bluetooth ist blau, HDMI ist orange, Phono rosa und Streaming ist weiß. Beim Streaming gibt es noch mehr Optionen, mit denen dieser Omnia seinen Benutzer bewirtet: AirPlay ist weiß, Chromecast gelb, Spotify unwissend und Tidal ist hellblau. Die Senso-Oberfläche ist im Sitzen ohne Rest durch zwei teilbar noch zu sehen, im Stillstehen jedoch deutlicher.

Die Anschlüsse sind im integrierten Ständer des Lautsprechers versteckt, und Sitzplatz ist in diesem Cluster eine Zuschlag; Ethernet-Port, Strom- und HDMI-Port sind gesperrt an gesperrt gepackt, welches dasjenige Einstecken eines Kabels zu einem uneleganten Vorgang macht. Zur Verlängerung vom Anschlussbereich wird ein Phono-Anpassungseinrichtung mitgeliefert. Die Ausführungen sind in Nussbaum und Graphit verfügbar und beziehen sich aufwärts dasjenige Phänotyp dieser Oberfläche.

Sonus Faber Omnia-Anschlüsse

Merkmale

  • WLAN-Organisation oben Google Home
  • Digitale Crescendo-Signalverarbeitung
  • AptX-HD-Bluetooth

Die Wireless-Unterstützung des Omnia ist weitreichend – wie Sie es zu Händen seinen Preis erwarten würden. Es gibt AirPlay, Chromecast, Bluetooth (aptX-HD), Spotify Connect, Tidal Connect und Roon Ready-Unterstützung. Wenn Sie Tidal subskribieren, möchten Sie Musik von dieser App unmodifiziert und nicht oben Chromecast passieren, da dasjenige drahtlose Protokoll von Google kein MQA zu Händen Audio-Streaming mit höherer Rasterung unterstützt.

Sonus Faber Omnia-Fernbedienung

Die Zusammenhang zu Bluetooth- und Chromecast-Quellen ist mit dieser Fernbedienung, die übrigens wie eine kleinere Version des Lautsprechers selbst aussieht, ein Kinderspiel. Die Organisation in einem drahtlosen Netzwerk ist oben Google Home möglich. Denken Sie folglich daran, wenn Sie kein Google-Konto nach sich ziehen.

Die Konnektivität im Allgemeinen ist ausgezeichnet und verleiht dem Omnia viel Vielseitigkeit wohnhaft bei dieser Verwendung im Haushalt. Zum Umsteigemöglichkeit an vereinigen Plattenspieler mit eingebauter Phono-Vorstufe gibt es den schon erwähnten Phono-Anpassungseinrichtung, den man notfalls komplett umgehen könnte. Jener HDMI ARC-Umsteigemöglichkeit dient zum Umsteigemöglichkeit an ein Fernsehgerät; Die Audioeinstellungen aufwärts einem Fernsehgerät zu tun sein aufwärts PCM geändert werden, um Audio durchzulassen.

Sonus Faber Omnia Phonoadapter

Die Treiberanordnung besteht aus zwei 19-mm-Seidenkalotten-Hochtönern, zwei 76-mm-Papierzellstoff-Membrantreibern, zwei 44,5-mm-Zellstoffmembran-Vollbereichstreibern und einem 165-mm-Langhub-Aluminiumkonus-Tieftöner (nachdem unten gerichtet). Sie werden jeder von Sonus Fabers Crescendo DSP (digitale Signalverarbeitung) gesteuert, dieser behauptet, durch verschiedene Verarbeitungstechniken vereinigen größeren Klang zu erzeugen, mit denen ich Sie nicht langweilen werde, im Unterschied dazu dasjenige klingt interessant.

Tonqualität

  • Ausgeprägtes Stereobild
  • Gewichtiger, kräftiger Bass
  • Großer, räumlicher Sound mit Tiefsinn

Jener Omnia erfordert vereinigen hohen Preis, im Unterschied dazu es ist nicht durchschnittlich, dass Sie aufwärts drahtlose Lautsprecher dieser Qualität stoßen. Einsam verwendet oder an vereinigen Fernsehzuschauer verbunden, liefert dasjenige Omnia exzellenten High-Fidelity-Sound.

Dies ist ein Lautsprecher, dieser vereinigen unfehlbar klaren und artikulierten Klang mit einer abwechslungsreichen und strukturierten Basswiedergabe erzeugt. Die Sprachqualität ist hervorragend und zu Händen vereinigen Lautsprecher seiner Größe und Form liefert er vereinigen Klang, dieser größer ist wie seine Abmessungen. Es zeigt verblüffend viel Tiefsinn und eine bessere Stereo-Performance wie bspw. dasjenige (spürbar günstigere) Bowers & Wilkins Zeppelin.

Mit einem Hi-Res/96 kHz-Stream von John Williams‘ Rey Theme oben Chromecast von Qobuz zaubert dieser Omnia eine Kurzwelle-Performance, die die Oboe und die Streicher des Orchesters wunderbar lichtvoll und präzise einfängt. Die dynamischen Verschiebungen des Tracks werden elegant ausgedrückt, und seine rhythmischen Fähigkeiten sind liquid und einnehmend, egal ob es sich um gleichmäßige Tracks oder um Musik handelt, die ein schnelleres Zeitmaß erfordert. Dies Wasserpegel an Leistungsnachweis, dasjenige dieser Omnia oben die Musik ausübt, ist bewundernswert.

Sonus Faber Omnia im Sonnenlicht

Sein dynamischer Cluster ist gut; Höhen sind resch und lichtvoll, während Bassfrequenzen – wie die in Geldhaus Head (feat. Kelela) von Kingdom oben Tidal – eine solide Präsenz und eine ordentliche Zuwachs eröffnen. Die tonale Balance fühlt sich oben den gesamten Frequenzbereich genau an, nichts ragt hervor; dieser Omnia klingt voll, weiträumig und lichtvoll.

Finessen im mittleren Cluster werden mit signifikanter Klarheit und Detailgenauigkeit aufgedeckt. In Michael Giacchinos Can’t Fight City Halloween aus dem Soundtrack von The Batman (Qobuz) werden Instrumente im mittleren Cluster mit Präzision und Fingerspitzengefühl beschrieben, wodurch die Texturen und harmonischen Variationen jedes einzelnen herausgearbeitet werden. Dies unterstreicht die Geschicklichkeit des Sprechers in seinem Sinn zu Händen Kontrastumfang, während sich dieser Track zu seinem Crescendo aufbaut und aufbaut.

Jener Track zeigt beiläufig, dass dieser Lautsprecher sehr viel Leistung in seinem Lautsprecher-Setup hat, wodurch 490 Wolfram zur Verfügung gestellt werden, um ihm Headroom zu spendieren, insbesondere wohnhaft bei lauteren Lautstärken. meine Wenigkeit bezweifle, dass Sie die Lautstärke vor allem laut aufdrehen zu tun sein, um zu wahrnehmen, welches dieser Omnia kann, es sei denn, Sie wollen mehr Attack und Leistungsfähigkeit – die dieser Omnia gebührend liefern kann.

Sonus Faber Omnia Gezeiten-Streaming

Die Klangbühne wird weitläufig beschrieben, und ich kann nicht sagen, dass ich jemals dasjenige Gefühl hatte, dass Instrumente oder Stimmen in einem Song verkappt waren. Jener Sonus Faber Omnia behandelt Stimmen sauber und lichtvoll. Uff einem älteren Track wie California Soulmusik (Tidal) steht Marlena Shaws Gesang oben dem Rest dieser Kapelle, sodass er nicht in den energischeren Teilen des Tracks verloren geht, während es in Faye Websters „Sometimes“ eine sanftere Wiedergabe ihrer Wählerstimme ist oben die klarere Darstellung des Zeppelins.

Dies Stereobild und dasjenige Tiefengefühl des Lautsprechers werden deutlicher, wenn Sie nahe am Lautsprecher sitzen – aus dieser Ferne verschmilzt dieser Folgeerscheinung miteinander, und obwohl dieser Omnia weit klingt, geht die Stärke dieser Klangbühne wohnhaft bei Musik nicht oben ihre Dimensionen hinaus.

In Zusammenhang mit einem Fernsehzuschauer bietet dieser Omnia vereinigen weicheren Klang wie ein Fernsehzuschauer. Stimmen stimmen mit ihrer Platzierung aufwärts dem Fernsehgerät überein und dieser Sonus leistet gute Arbeit beim Stemmen und Stellen von Effekten dort, wo sie sein zu tun sein.

Sonus Faber Omnia hell leuchtend

In einer Folge von Falcon and the Winter Soldier (Disney+) kommen klare Stimmen durch, und die Actionszenen, in denen dieser Falcon ineinander greifen und den Tag sichern muss, strahlen viel Leistungsfähigkeit, Kontrastumfang und Macht aus, die den Szenen Tonus verleihen. Jener Sonus Faber hat beiläufig ein gutes Verständnis zu Händen Finessen und organisiert die Klangbühne gut genug, ohne dasjenige Gefühl zu erwecken, dass wohnhaft bei dieser Übersetzung in Stereo irgendetwas verloren geht.

Ist es ein echter Soundbar-Surrogat? Es ist gut genug, wie einer betrachtet zu werden; im Unterschied dazu es würde nur mit einem Fernsehzuschauer gehen, dieser an dieser Wand montiert ist. Vor einem Fernsehzuschauer platziert, verspannt es den IR-Empfänger zu Händen die Fernbedienung.

Solltest du es kaufen?

Zu Gunsten von vereinigen vielseitigen kabellosen Lautsprecher Musik-Streaming, Schallplatten und Television – dieser Omnia verfügt oben eine Vielzahl von Fähigkeiten, um Ihren Hörvorlieben gerecht zu werden.

Zu Gunsten von die Wert Zu Gunsten von die meisten wird dasjenige Omnia zu teuer sein; und im Vergleich zu seinen engsten Konkurrenten – wie dem Naim Mu-so 2 – ist es die teurere Vorkaufsrecht zu Händen ähnliche Fähigkeiten.

Abschließende Gedanken

Es gibt dasjenige Preisgespenst wohnhaft bei Premium-Lautsprechern. Manche werden aufwärts den Omnia schauen und sagen: „Nicht zu Händen mich“, und wenn Sie solche Person sind, dann sind Sie nicht dieser beabsichtigte Markt zu Händen diesen Lautsprecher.

Dies ist ein erstklassiger, hochwertiger Luxuslautsprecher zu Händen diejenigen, die es sich leisten können, einer, dieser dasjenige Lauschen von Audio mit seinen Streaming-Optionen relativ leicht macht. Es hilft beiläufig, dass es großartig klingt: geräumig, weit und detailliert mit jeder Quelle. Es ist teurer wie dasjenige verwandt spezifizierte Naim Mu-so 2, im Unterschied dazu oben seine Qualität lässt sich nicht streiten. Im Jahr 2022 gibt es nicht viele besser klingende kabellose Lautsprecher wie den Sonus Faber Omnia.